Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

Gottesdienste

 
 

Entsprechend den Weisungen des Bundes und des Kantons ist es uns nur mehr mit einer eingeschränkten Anzahl Mitfeiernder erlaubt, Gottesdienste zu feiern. Es gelten gemäss Verordnung des Kantons Obwalden 50 Personen. Dies gilt auch für Abschiedsfeiern von Verstorbenen.

Wir haben in unserer Pfarrei weiterhin regelmässige Gottesdienstangebote an allen Werktagen und Sonntagen.

Wir hoffen, dass Sie so hin und wieder die Möglichkeit haben einen Gottesdienst mitzufeiern. Selbstverständlich sind wir in jedem Gottesdienst mit Ihnen allen verbunden und tragen Ihre Sorgen und Bitten, Ihren Dank vor Gott.

Für das persönliche Gebet sind die Kirche und die Kapellen wie gewohnt offen.

Daniel Durrer, Pfarrer

 
 
 
 
 
 
 

Neuer priesterlicher Mitarbeiter für Sachseln/Flüeli-Ranft

 
 

Pater Mihai Percă, OFM. Conv., übernimmt ab Januar regelmässig priesterliche Dienste in unserer Pfarrei. Wir heissen ihn in unserer Mitte herzlich willkommen und hoffen, dass er mit offenem Herzen aufgenommen wird. Wir freuen uns, Pater Mihai kennenzulernen und mit ihm eine gemeinsame Wegstrecke gehen zu dürfen.

 

Wir übergeben Pater Mihai gleich das Wort, damit er sich kurz vorstellen kann.

 
 

 
 

Liebe Pfarrgemeinde

Ich freue mich sehr, mich als euer neuer priesterlicher Mitarbeiter vorstellen zu dürfen. Ich heiße Mihai Percă und bin Franziskaner.

 

Ich wurde am 10. Februar 1988 in Vaslui (Rumänien) geboren. Die Schule habe ich in Rumänien besucht und ebenso die Studien in meinem Heimatland abgeschlossen. Am 8. September 2015 legte ich die feierliche Profess ab und wurde am 23. Juni 2017 zum Priester geweiht. In den Jahren 2017-2019 besuchte ich Deutschkurse an der Universität Wien und an der Bénédict-Schule in Luzern.

 

Am 20. September 2018 kam ich zu den Franziskanern nach Flüeli-Ranft. In der Gemeinschaft wohnen ausser mir die Mitbrüder Damian, Xavier, Klaus und Reto. Ich finde Flüeli-Ranft ist eines der bezauberndsten Dörfer der Schweiz. Besonders bekannt ist Flüeli natürlich als Schweizer Wallfahrtsort durch den hl. Bruder Klaus.

 

Von September 2019 bis Januar 2020 machte ich ein kurzes Praktikum in der Pfarrei Beckenried, um die Mentalität der Kirche Schweiz besser kennen zu lernen.

 

Letztes Jahr war ich als Aushilfspriester in der Pfarrei Sachseln / Flüeli-Ranft tätig.

 

Jetzt darf ich bei Ihnen in der Pfarrei Sachseln / Flüeli-Ranft arbeiten und ich freue mich darauf. Das ist meine erste Stelle im Bistum Chur. Selbstverständlich stelle ich mir viele Fragen. Werde ich die Arbeit bewältigen können? Dazu fiel mir ein Gedanke der Heiligen Teresia von Kalkutta ein: „Je weniger wir haben, desto mehr sind wir imstande zu geben. Je mehr wir haben, desto weniger sind wir imstande zu geben!“. Außerdem gibt es ja das Pfarrteam, das ich schon kennen gelernt habe, sowie viele andere freiwillig Engagierte. Ich möchte Sie um Geduld mit mir bitten. Ich brauche sicher Zeit, um mich einzuleben und die gesamte Situation gut zu verstehen.

 

Liebe Pfarrgemeinde, ich stehe zu Ihrer Verfügung und werde mich bemühen, meinen Dienst nach besten Kräften zu leisten. Dazu bitte ich um  Ihr Gebet und Ihre Unterstützung.

 

Vielen Dank.

 

 P. Mihai Percă

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Neujahr

 
 

 
 

Wir wünschen fürs 2021 Gesundheit, Zuversicht und viele sonnige Momente.

Pfarrei Sachseln