Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

Sonntag, 25. August: Chiläkaffee im Pfarreiheim

 
 

 

 

 

 

Am Sonntag, 25. August, sind Sie nach

 

den Gottesdiensten von 08.30 und

 

10.00 zum Kaffee im Pfarreiheim herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 

Ein besonderer Tag

 
 
Der heutige Tag war für viele Kinder der Schule Sachseln ein besonderer Tag. 
Besonders für die Erstklässler wohl der unvergesslichsten Tag ihrer Schulkariere. 
 
Etwas ganz wichtiges durften sie gestern noch einpacken, nämlich ein Stück Segen. 
Diesen erhielten sie am Sonntagmorgen im Familiengottesdienst. 
Ein farbenfroher Gottesdienst stimmte die neuen Schülerinnen und Schüler auf die Schule ein. 
Das Stück Segen fest in ihrer neuen Schultasche und im kleinen Herzen verstaut. 
 
Anika Wiedenmann
 

 
 

 
 
 
 
 
 
 

Trittst im Morgenrot daher

 

Unzählige Einheimische und Gäste aus nah und fern feierten am gemeinsamen Anlass von Kirche und Staat den 1. August im Flüeli-Ranft. Da durfte auch die Landeshymne mit allen vier Strophen nicht fehlen. Peter Rohrer hielt die Festansprache, dem Gottesdienst stand Daniel Durrer vor. Nach dem Gottesdienst waren alle zu einem reichaltigen Apéro ins Mehrzweckgebäude eingeladen. Die Organisation des Anlasses lag beim Verein "Freunde Flüeli-Ranft".

 

 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

Keiner zu klein, ein Ärgernis zu sein.

 

Ein fingerdickes Bäumchen schafft in der Regel keine Probleme. Anders ist es, wenn die kleine Birke auf 16 Metern Höhe aus dem Kirchenfenster wächst. Dann muss der Fachmann mit der notwendigen Schutzausrüstung dem Störefried an die Wurzel.

 

Im Rahmen von Unterhaltsarbeiten auf dem Vordach der Kirche entfernt die Firma Rohrer Bedachungen das Bäumchen. Für diese ungewöhnliche Arbeit in luftiger Höhe reicht allerdings eine normale Leiter nicht aus.

 

 

"Jetzt muess dä Struuch wäg ...."

 

 
 

Über dem Kopf von Bruder Klaus wächst eine junge Birke. Doch der Strauch muss weg.

 

Zwei Angestellte der Firma Rohrer entfernen sie im Rahmen von Unterhaltsarbeiten.