Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

 

Alte Fasnacht? - Von wegen!

 

Dieses Bild haben uns aufmerksame Nachbarn zugeschickt. Man beachte das Monster auf der Turmkuppel. Und so etwas zum Beginn der Fastenzeit ....

 

 
 
 
 
 
 
 

Wir sind die Kirche von Morgen

 
 
Am 31. Januar traf sich eine kleine Gruppe von ehemaligen Firmanden, um zu überlegen wie es nach der Firmung weiter gehen könnte. Unter dem Motto "Wir sind die Kirche von Morgen" fanden spannende und kontroverse Diskussionen über das Thema "Kirche" statt.
In einem zweiten Teil wurden viele Ideen gesammelt wie man "Kirche  leben"  kann und was die Gruppe gerne für Angebote schaffen würde um am Kirchenleben weiter teil zu nehmen.
Viele Ideen benötigen eine Stärkung, ein feines Fleisch- und Chäsplättli half bei den Überlegungen.
 
Am Ende wurde eine kleine Reise geplant. Die Idee ist es, ein Wochenende miteinander in München zu gestalten. Dort werden wir das KZ in Dachau besichtigen, besinnliche Momente gestalten sowie eine Stadtbesichtigung darf bei diesem Wochenende natürlich nicht fehlen.
 
Eingeladen werden die Firmanden 2017. Sie werden persönlich angeschrieben.
Wir freuen uns auf möglichst viele Anmeldungen.
Anika Wiedenmann und Stephan Starkl
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Firmweg 2018: es kann losgehen!

 
 

 
 

Bevor man als Firmbegleiterin oder Firmbegleiter mit den Firmlingen über den Glauben ins Gespräch kommt, ist es wichtig, sich selber zu fragen: Vertraue ich auf Gott? Wer ist Jesus Christus für mich? Wo und wann im Alltag erfahre ich den Geist Gottes? Wie stehe ich zur Kirche? Was bedeutet mir die eigene Firmung? Auf dem diesjährigen Bildungstag tauschten sich unsere Firmbegleiterinnen und Firmbegleiter über diese Fragen aus. Gestärkt durch den offenen Austausch, das gute Miteinander und die vielen Inputs seitens des Firmverantwortlichen Cristinel Rosu, ist das Firmbegleiterteam nun für den Firmweg 2018 bereit. Der Start ist am 25. Februar.   

 
 

Wie sollte die Kirche sein? 

 

Was kann ich selber tun, damit meine "Traumkirche" Wirklichkeit werden kann?