Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

Bereichert und gestärkt für den neuen Firmweg

 
 

Es ist Tradition geworden, dass unser Firmbegleiterteam jährlich an einem Bildungstag teilnimmt und sich auf den bevorstehenden Firmweg vorbereitet. Der diesjährige Bildungstag fand im Haus Stella Matutina Hertenstein statt. Unter der Leitung von Pastoralassistent Cristinel Rosu blickten die anwesenden Firmbegleiterinnen und Begleiter auf die im vergangenen Oktober im Vatikan stattgefundenen Jugendsynode zurück. Welche Fragen und Anliegen der jungen Menschen standen im Zentrum der Synode? Wie haben die teilnehmenden Bischöfe auf die Erwartungen der jungen Menschen reagiert? Wie können wir durch unsere Arbeit mit den Jugendlichen auf dem Firmweg dazu beitragen, dass die guten „Vorsätze“ der Synode auch in unserer Pfarrei Umsetzung finden?

 

Das Firmbegleiterteam (v.l.n.r.):  Cristinel Rosu, Maurus Inderbitzin, Stephan Starkl, Claudia Gasser, Sonja Kathriner. 

Nicht auf dem Bild: Dominik Rohrer und Carmela von Flüe.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

"Weil die Liebe durch den Magen geht"

 
 

 

Biblisches kochen - ein Fest für die Sinne

 

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, die Gerüche, Düfte und Aromen des Orients zu probieren, wird bestimmt in ein einzigartiges, geheimnisvolles, exotisches, sinnliches und verlockendes Geheimnis unserer Heiligen Schrift entführt.

Gemeinsam werden wir verschiedene Rezepte nachkochen und sie danach gemeinsam probieren.

 

Ein inspirierender und lustiger Abend steht uns bevor.

 

Wann: Mittwoch, 6. Februar 2019

Um: 18:30 Uhr

Wo: Pfarreiheim

Kosten: CHF 10

Anmelden: bis 30.01.19

An: anika.wiedenmann@pfarrei-sachseln.ch

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mit LED's viel Strom gespart

 
 

Die neue Lampen-Generation braucht entschieden weniger Strom. Nach und nach hat die Kirchgemeinde in den Jahren 2014-2016 alle Glühbirnen der Kirche durch LED's (lichtemittierende Dioden) ersetzt. Die Stromrechnung bringt es nun an den Tag: Der Stromverbrauch für die Beleuchtung halbierte sich in den Jahren 2014 bis 2018 nahezu. Auch kostenmässig lohnte sich der Austausch der alten Stromfresser.

Vermutlich hat aber auch das gute Wetter 2018 für einen tieferen Energieverbrauch gesorgt. Sämtliche Stromrechnungen für alle Liegenschaften der Kirchgemeinde sind tiefer als jene des Vorjahres.

Geheizt wird die Kirche übrigens mit Fernwärme des Wärmeverbunds der Gemeinde. Diese hat keinen Einfluss auf den Stromverbrauch.

 
 

Pfarrkirche (2000.3120.02)

 

 

 

 

2001

11320

5940

3'186.15

17260

2002

15020

6723

4'517.75

21743

2003

14363

6601

3'655.20

20964

2004

16919

6858

4'597.70

23777

2005

9195

6035

1'920.55

15230

2006

12408

6966

3'640.80

19374

2007

13832

6111

3'582.65

19943

2008

13077

7659

3'434.05

20736

2009

11361

6113

3'479.70

17474

2010

12504

10523

4'378.00

23027

2011

8832

7178

3'152.85

16010

2012

10011

7111

3'689.80

17122

2013

11855

8350

4'161.80

20205

2014

11773

10310

4'445.50

22083

2015

9353

7209

3'676.80

16562

2016

7437

7354

3'106.85

14791

2017

6986

7312

3'020.35

14298

2018

6019

5383

2'531.85

11402

 
 
 
 
 
 
 

Pfarrei-Reise nach Trier 16.-21. September 2019

 
 

Trier ist eine Stadt im Südwesten Deutschlands in der Weinregion Mosel und liegt unweit der luxemburgischen Grenze. Trier, ist die älteste Stadt Deutschlands.  In der Spätantike wurde die blühende Handelsstadt zur Kaiserresidenz und damit zu einem Verwaltungssitz des Imperium Romanum erhoben.

Die Stadt verfügt über gut erhaltene römische Baudenkmäler und ist die älteste deutsche Bischofsstadt. Der Dom, zahlreichen Kirchen und stattliche Gebäude prägen das Stadtbild.

 

 
 

Programm:

 

Montag:            Abfahrt um 07.00 Uhr.

                            Fahrt im Reisecar via Heidelberg, mit

                            Mittagsaufenthalt, nach Trier.

                            Hotelbezug und Nachtessen im

                            zentralgelegenen Hotel Deutscher Hof.

 

Dienstag:          Vormittag Stadtführung

                            Nachmittag freie Gestaltung oder 

                            Nachmittags-programm

                            gemeinsames Nachtessen in der Stadt       

 

Mittwoch:        Vormittag Rebbergwanderung

                            Nachmittag Weindegustation

                            Nachtessen im Hotel 

 

Donnerstag:    Schifffahrt auf der Mosel nach

                            Bernkastel-Kues, Ortsbesichtigung

                            Rückfahrt im Car

                            gemeinsames Nachtessen in der Stadt

 

Freitag:             Vormittag Fahrt nach Luxembourg

                            Stadtführung und Aufenthalt

                            Nachmittag Trier geniessen

                            Nachtessen im Hotel

 

Samstag:         09.30 h Rückfahrt via Saarbrücken – Elsass

                           Basel – Sachseln

 

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

 

Allgemeine Informationen:

 

 

Pauschalpreis mit Halbpension

pro Person:                          

Im Doppelzimmer     

Fr.       850.-

 

Einzelzimmerzuschlag       

 Fr.   95.-

   
Nicht inbegriffen:

-persönliche Ausgaben

-alle Mittagessen und

   Getränke

-Annullations- und

   Rückreiseversicherung

 

Teilnehmerzahl: mindestens 35, maximal 50

 

Anmeldung bis am 31. März 2019 ausschliesslich schriftlich an:

 

Pfarramt Sachseln, Pilatusstrasse 3, 6072 Sachseln

 

Organisation für die Pfarrei: Markus Amrein, Irène Meier, Sabine Moser, Franziska Müller

 

Ausschreibung und Anmeldeformular Pfarreireise 2019 Trier.pdf