Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

 

Zum ersten Mal am Tisch des Herrn

 

 

40 Kinder aus Sachseln durften ihre Erstkommunion feiern.

 
 
 

Nach einem Unterburch im Jahr 2016 konnte die Pfarrei Sachseln am 23. April wieder wie gewohnt Weissen Sonntag feiern. Im Unterschied zu früher waren die Erstkommunionkinder bereits in der dritten Primarklasse. Während der Vorbereitung auf das grosse Fest konnten die Kinder Jesus als Freund und als guten Hirten kennenlernen. Das Bild des guten Hirten begleitete sie am Festtag auch zum Altar.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Auf Karfreitag folgte Ostern

 

Christus, gestern und heute,

Anfang und Ende

Alpha und Omega.

Sein ist die Zeit und die Ewigkeit.

Sein ist die Macht und die Herrlichkeit in alle Ewigkeit. 

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Osterzeit.

 

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

Einsegnung des neu gestalteten Flüeliplatzes

 
 

Im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik, Kirche und der Bevölkerung vom Flüeli konnten der Seelsorger Abbé Pascal Tshombokongo zusammen mit Bruder-Klausen-Kaplan P. Josef Rosenast am Samstag vor Palmsonntag das neugestaltete Zentrum im Flüeli einweihen. Gemeinde-Vizepräsident übergab das gelungene und in Rekordzeit realisierte Werk der Öffentlichkeit und der Pilgerschar aus der ganzen Welt zum Jubiläum 600 Jahre Niklaus von Flüe. An der Finanzierung des Projektes beteiligt sich auch die Kirchgemeinde Sachseln mit 10% der Kosten.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Erstkommunion im Flüeli am 9. April

 
 

Am Palmsonntag durften Noah Anderhalden, Lucy Hüppi und Rafael Michel in der feierlich gezierten Flüeli-Kapelle die 1. HL. Kommunion feiern.

Zur Mahlgemeinschaft gehörte auch Helena Kafader. In der Gemeinschaft der Familien und der Kaplaneiangehörigen durften die Kinder Jesus das erste Mal im Heiligen Brot ganz nahe sein und sich von diesem grossen Geheimnis beschenken lassen.

Wir wünschen unseren Erstkommunionkindern, dass sie "Jesus - isä Hirt fir's Läbä" immer wieder als fürsorgliche Kraft an ihrer Seite spüren dürfen.

                                                                                                                                                                            Priester: Abbé Pascal

                                                                                                                                                                            Katechetin: Irène Rüttimann

 
 

 
 
 
 

Neu im Dienste der Kirchgemeinde Sachseln

 

Am 25./26. März trat  Thomas Moser den Dienst als Hilfssakristan an der Pfarrkirche Sachseln an. Der im Flüleli wohnhafte Thomas Moser ist 53 Jahre alt und von Beruf Möbelschreiner. Er hat sich im Bereich Holz, Stein und Metall weitergebildet und arbeitet heute als Intarsien- und Skulpturenschöpfer grösstenteils selbständig. Thomas Moser vertritt zusammen mit Josef Schälin und Theres Omlin den Hauptsakristan Kurt Rohrer an seinen dienstfreien Tagen. Bereits zwischen 1991 und 1999 hat er als Sakristan in der Pfarrei Wil gearbeitet.

 

Die Kirchgemeinde heisst Thomas Moser im Team der Sakristane herzlich willkommen und wünscht ihm viel Freude und Befriedigung in seiner neuen Aufgabe.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Eltern-Kind-Tag der Erstkommunikanten

 
 
 

Die Erstkommunion rückt immer näher.

Am Samstag, 18. März 2017 trafen sich die Erstkommunikanten mit ihren Eltern im Pfarreiheim.

 

Nach einer gemeinsamen Berüssungsfeier, konnten die Kinder zusammen mit ihren Eltern die Dekoration für die Kirche gestalten.

 

Es sind wunderbare Kunstwerke entstanden.

Wir freuen uns sehr auf das grosse Fest der Erstkommunion.

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonderbriefmarke zum Jubiläum 600 Jahre Niklaus von Flüe

 
 

 

Am 2. März erschien zum Jubiläum 600 Jahre Niklaus von Flüe eine Sonderbriefmarke der Schweizer Post. Gestaltet wurde das 1-Franken-Wertzeichen vom Kernser Grafiker Markus Bucher.

 

Nach 1929 (30 Rappen Pro Juventute) und 1937 (10 Rappen Pro Juventute) sowie 1938 (5 Franken Tagsatzung) würdigt die Post erneut das Leben und Wirken von Bruder Klaus.

 

Das Pfarramt und die Kirchgemeinde werden ihre abgehende A-Post das ganze Jahr über mit der Sondermarke Niklaus von Flüe frankieren.

  

Bild Sonderbriefmarke 1 Franken . Bildrechte: Die Schweizerische Post AG.