Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

Diese Woche

 
 

Chiläkaffee

Am Sonntag, 4.Oktober sind Sie nach den Gottesdiensten von 08.30 und 10.00 zum Kaff ee im Pfarreiheim eingeladen.

 
 
 
 
 

Bruder-Klausen-Fest trotz Corona-Einschränkungen

 
 

 

Trotz massiver Einschränkungen konnte die Pfarrei Sachseln zusammen mit dem ganzen Kanton Obwalden ihren Landesheiligen am 25. September feiern.

Weihbischof Alain de Raemy (Freiburg-Lausanne-Genf) stand als Ehrengast dem Gottesdienst vor und verwies in seiner Predigt auf das Schriftwort: "Das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit und Friede und Freude im Heiligen Geist."

Schade, musste (coronabedingt) der beliebte Volksapéro mit Begegnungsmöglichkeit auf dem Kirchenplatz im Anschluss an den Gottesdienst ausfallen.

 
 

 

 
 

 

 
 
 
 
 
 
 

Der "Herr mit Hut" wäre jetzt im Rentenalter

 
 

 

Pfarrer Daniel Durrer hat am 22. September seinen

65. Geburtstag feiern dürfen. Somit wäre er ab jetzt im Rentenalter und ab 1. Oktober im Ruhestand. Oder anders gesagt: Ein rüstiger Rentner. Aber er bleibt uns und der Kirche gottseidank vorderhand erhalten.

Der Kirchgemeinderat hat Daniel anlässlich seines halbrunden Geburtstags mit einer musikalischen Darbietung (David Erzberger und Paul Kopf)  und einem - von Toni von Ah präsentierten - Geschenk gratuliert.

Im Namen aller, die den Termin verpasst oder nicht gewusst haben. Nochmals herzlichen Glückwunsch!

 
 
 
 
 
 
 
 

Erstkommunionfeier - Chum und luäg – miär fiirid äs Fäscht mid Jesus

 
 

 
 

Diese Einladung durften am Sonntag 20. September 34 Kinder aus unserer Pfarrei mit ihren Familien und Angehörigen feiern. In froher Gottesdienstgemeinschaft waren wir versammelt und Jesus schenkte sich als Brot des Lebens. In diesem Sinne haben die Kinder gesungen: Ich ladä yych ii zu Brod und Wii und zum mid miär zämäsii. Dänkid a mich und a miis Riich, de wird ich immer bi yych sii.

Ganz verschiedene Menschen haben zum tiefen Erlebnis und zur Festlichkeit dieses Tages beigetragen, allen gilt ein grosses, herzliches Dankeschön.

Zur Gemeinschaft, die wir an diesem besonderen Festtag gefeiert haben, sind wir immer wieder eingeladen. Jesus ist immer unser Freund und Begleiter im Leben.

Daniel Durrer, Pfarrer

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Erstkommunion Flüeli-Ranft: Sonntag, 13. September

Nach langem Warten durften die 5 Kinder in Flüeli-Ranft an einem wunderbar sonnigen Tag ihr grosses Fest der ersten heiligen Kommunion feiern.

 
 

 

Die Einladung «Chum und luäg – miär fiirid äs Fäscht mit Jesus» hat die Erstkommunionkinder: Juliette Oberli, Silvan Odermatt, Kilian Rohrer, Lena Roos und Sofie von Moos mit ihren Familien und Gästen an den Tisch von Jesus geführt. Die Kinder haben ihre Gäste aufgefordert genau hinzusehen, was am Tisch von Jesus geschieht, was Jesus uns in der Kommunion schenken will und was für wichtige Zeichen auf dem Altar heute noch eine wichtige Bedeutung für unser Leben haben. Die Freundschaftsbecher und die Brotschalen, die die Kinder zu wahren Kunstwerken verziert haben, sind und bleibe Zeichen, dass Jesus in unserem Leben ist und unsere Herzen mit Liebe und Freude füllen will.

 
 

Mit den Worten von Pater Josef: « Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar», durften die Kinder das HL. Brot empfangen und erfahren, dass ihre Herzen mit einem grossen Geheimnis gefüllt werden. Kommunion – ein Geschenk für Leib und Seele, das uns hilft unsere leeren Becher und Schalen im Herzen immer wieder zu füllen.

Möge diese Freude der Gemeinschaft untereinander und mit Jesus uns alle immer wieder stärken und uns zeigen, dass unser Leben so zum Fest wird.

                                                                           Irène Rüttimann