Pfarramt Sachseln
Tel. 041 660 14 24

Kaplanei Flüeli
Tel. 041 660 14 80

Kirchenverwaltung
Tel. 041 660 89 20

Vorschau

 
 
 
 

Kräutersegnung in allen Gottesdiensten

 

Mariä Himmelfahrt,  Montag, 15. August

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Segnung Sternenkindergrab

 

Sternenkinder sind Kinder, die nach einer Früh-­ oder Fehlgeburt gar nie auf der Welt gelebt haben. Einwohnergemeinde und Kirchgemeinde haben sich schon seit längerer Zeit durch Anregung von Alois Spichtig (1927–2014) mit der Gestaltung eines Sternenkindergrabes auf dem Friedhof befasst. Toni Halter  wurde beauftragt, den Entwurf von Alois Spichtig zu überdenken und auszuführen.

Am 15. August nach dem 10.00­Uhr­ Gottesdienst findet die Segnungsfeier dieser Gedenkstätte statt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir bitten um Frieden

 

Sachseln: Persönliches Gebet für den Frieden.

Jeden Donnerstag, 18.00-20.00 in der Grabkapelle.

 

Ranft: Gemeinsames Schweigen für den Frieden.

Jeden Freitag, 18.30-19.00 Uhr in der oberen Ranftkapelle.

 
 
 
 
 
 
 

RÜCKBLICKE

 
 
 

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt

 

Nicht grad mit Schaufel und Pickel, aber zumindest mit Helm und Schutzweste, führte der Kirchgemeinderat Benno Schwegler seine Kolleginnen und Kollegen vom Rat anlässlich des Ausflugs vom 1. Juli über die Baustelle am Grimselstausee. Und zu dieser Führung gehört auch ein ganz verborgener Schatz.

 
 

 

Der Blick in die verborgene Kristallkluft vom Grimsel.

 
 
 
 
 
 
 

Tauferinnerungsfeier

 
 

Ein geliebtes Gotteskind zu sein, ist ein Grund der Freude. Den Zuspruch, den uns Gott in der Taufe in unser Herz schenkt: „Du bist mein geliebtes Kind“, darf uns alle auf unserem Lebensweg begleiten und Mut machen.

Mit dem Leitgedanken „Wasser schenkt Leben“ durften 31 Kinder aus unserer Pfarrei ihr Fest der Tauferinnerung feiern. Festlich gekleidet und in der Begleitung ihrer Angehörigen wurden sie beim Namen gerufen und durften ihre Taufkerze neu zum Leuchten bringen. Mit viel Freude haben die Kinder der 2. Klassen diesen Gottesdienst mitgestaltet und die Zeichen der Taufe sichtbar und erlebbar gemacht. Unter der Leitung von Ilona Wyrsch wurde der Kirchenraum von den Kindern mit Wasser-Klängen belebt und so wurde der Wert des Tauf-wassers mit allen Sinnen erlebbar.

Möge dieses stimmungsvolle Erlebnis, ein wertvolles, offenes Tor zur Erstkommunion sein. Möge die Freude am Glauben, die Kinder weiter begleiten.                                                                                                   Irène Rüttimann, Katechetin

 

 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Dankeschön der Kirchgemeinde für das Engagement das ganze Jahr über

 

 
 
 
 
 

90 Leute - Ehrenamtliche und Angestellte der Pfarrei - konnten am 24. Juni einen gemütlichen Abend in angenehmer Gesellschaft geniessen.